German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur Hannover Messe

    Sehen Sie, welche Neuheiten auf der weltweit wichtigsten Industriemesse, der Hannover Messer im April in Hannover vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, April 25, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über die Bremse

Sicherheitsbremse, Permanentmagnet, Federdruck, Dämpfer, Rotationsbremse

mayr20117Fachartikel

Hannover Messe Halle 25, Stand D30

Überwachungsmodule der neuesten Generation, ein technologisch führendes Reibsystem und konsequent berücksichtigte Sicherheitsprinzipien – das bietet die Bremsentechnologie 4.0 von Mayr Antriebstechnik. Das perfekt abgestimmte Gesamtsystem steht für ein Höchstmaß an Betriebs- und Funktionssicherheit und steigert durch vorbeugende Fehlererkennung und Wartung auch die Produktivität von Maschinen und Anlagen.


Damit bietet der Antriebsspezialist zuverlässige Sicherheitsbremsen, die gerüstet sind für die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution.

Durchgehendes Bremsenmonitoring

Die Bremsentechnologie 4.0 von steht für Überwachungsmodule der neuesten Generation: Module wie „Roba-brake-checker“ oder „Roba-torqcontrol“ ermöglichen ein permanentes Bremsenmonitoring. So überwacht Roba-brake-checker ohne Sensoren neben dem Schaltzustand auch die Zugweg- oder Zugkraftreserve und detektiert sicherheitskritische Veränderungen von Spannung, Luftspalt und Temperatur. Damit werden bei der Überwachung der Sicherheitsbremsen also deutlich mehr Prozesse als bislang abgebildet. Bei Erreichen der Zugkraftreserve sendet der das Modul so frühzeitig ein Warnsignal, dass noch eine bestimmte Betriebszeit der Bremse möglich ist. In dieser Zeit kann der Maschinenbetreiber die Wartung aus seinen Prozess abgestimmt vornehmen. Daneben übernimmt das Modul gleichzeitig auch die Ansteuerung der Bremse und ersetzt damit einen Gleichrichter. Schaltzustandsüberwachung und Bremsenansteuerung sind so in einem Gerät kombiniert.

Bewegungen sanft und geregelt bremsen

Für Anwendungen, die zusätzlich zur Zustandsüberwachung auch eine Bremsmomentregelung erfordern, eignet sich das Bremsmoment-Steuermodul Roba-torqcontrol. Es teilt die Eigenschaften des Roba-brake-checkers und kann darüber hinaus durch gezielte Beeinflussung von Strom und Spannung die Höhe des Bremsmoments im Betrieb verändern. Geräte und Maschinen lassen sich so gleichmäßig und sanft verzögern. Mit diesem Modul lassen sich Regelkreise aufbauen und Bewegungen intelligent bremsen – ideale Grundlagen also für den Einsatz in der smarten, vernetzten Maschine.

Reibbelagtechnologie mit verbesserter Drehmoment-Konstanz

mayr10117Den Entwicklern des Unternehmens ist es gelungen, eine neue Reibbelagtechnologie zu schaffen, mit der die Bremsen eine weiter verbesserte Drehmoment-Konstanz sowie eine höhere Leistungsdichte erreichen. Mit den neuen mehrschichtigen Belägen lassen sich höhere Bremsmomente sowie höhere flächenspezifische Reibarbeiten realisieren. Das bedeutet: Die Bremsen bauen bei gleichen Eigenschaften kompakter. Für höhere Bremsmomente und höher beanspruchte Bremsen kann unter Umständen eine kleinere, leichtere Bremsenbaugröße gewählt werden. Dies trägt dem generellen Trend Rechnung, dass Maschinen und ihre Komponenten wie zum Beispiel Motoren heute immer kompakter und leistungsdichter bauen.

Bremsentechnologie 4.0

Die Bremsentechnologie 4.0 ist also ein umfassendes Gesamtkonzept, hinter dem sich einerseits ein technologisch führendes Reibsystem verbirgt, das zusammen mit konsequent berücksichtigten Sicherheitsprinzipien für zuverlässige, sichere und äußerst leistungsdichte Bremsen steht. Fest damit verbunden sind Monitoring-Lösungen. Und so bewältigen Bremsen und die dazugehörigen Überwachungsmodule alle Herausforderungen, wo heute Sicherheitsvorschriften und -normen auf Industrie 4.0 treffen  sie erfüllen den Anspruch, alle beteiligten Prozesse abzubilden.
weiterer Beitrag des Herstellers           Mayr Blog          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Nächste Veranstaltungstermine

Do Apr 27 @13:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und PMR
Mi Mai 03 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Mai 09 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Mai 10 @09:00 Energieeffizienz im Maschinenbau Veranstalter: Schmersal
Mi Mai 10 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris + Ateg Automation
Mi Mai 10 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris