German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Antriebselemente

Zahnrad, Zahnriemen, Zahnstange, Welle, Kette, Förderband

montech0114Montech präsentiert die Förderbänder TB30 und TB40, die durch ihre Flexibilität anwenderfreundlicher und durch ihre wirkungsgradoptimierten Antriebe effizienter als ihre Vorgängermodelle sind. Sie haben eine höhere Leistungsdichte bei geringerem Energieverbrauch. Bei gleicher Chassisbreite besitzen sie eine breitere Gurtfläche und damit eine größere Nutzfläche. Der Gurt ist einfach und schnell zu wechseln.

Die Förderbänder TB30 gibt es mit Kopfantrieb und Mittenantrieb. Ohne Gurtwechsel sind sie von Kopf- auf Mittenantrieb und umgekehrt umrüstbar. Beim Umbau von Kopf- auf Mittenantrieb ist nur eine Umlenkrolle zusätzlich notwendig. Bei einer Fördergeschwindigkeit von bis zu 27 m/min können sie im Förderbetrieb bis 100 kg transportieren. Sieben verschiedene Breiten von 45 bis 250 mm bei einer maximalen Länge von 10 m stehen zur Verfügung.

Die Förderbänder TB40 gibt es in sechs verschiedenen Breiten von 300 bis 800 mm bei einer Länge zwischen 1 und 6 m. Durch den in der Antriebswelle integrierten Motor ist das Förderband kompakt. Der Antrieb erfolgt über einen 24 V Motor, mit dem im Förderbetrieb bis zu 80 kg transportiert werden können. 

Der Durchmesser der Umlenkrollen von 60 mm und der Antriebsrolle von 73 mm erlaubt den Einsatz von Stollengurten. Über einen Digital-/Analogeingang werden Start/Stopp, Drehrichtungsvorgabe und Geschwindigkeiten ausgewählt. Die Übertemperatur- und Bereitmeldung erfolgt über einen Digitalausgang. 
weiterer Beitrag des Herstellers  
        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik